Skip to main content

Sonnenliege gepolstert

Polyrattan Sonneninsel 180cm – Sitzgruppe

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Allibert Liege Daytona SL, Grau

95,00 € 129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Sonnenliege RASSO | Klappbar | aus Eukalyptus Holz

109,90 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Doppel – Multifunktionsliege 194x160cm

259,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
TecTake Alu Doppelliege mit Dach für 2 Personen

194,99 € 209,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen

Wie lässt sich im Garten, das Gefühl der Ruhe und der Gemütlichkeit am besten einfangen? Mit der Sonnenliege. Die Alternative zum Stuhl oder zur Hängematte, liefert eine robuste Ausführung, um sich auf erstklassige Art und Weise zu betten. Viele Liegen sind zudem verstellbar in ihrem Neigungswinkel oder in ihrer Höhe, besitzen Armlehnen und für den Transport sogar Räder an der Unterseite. Doch das lange Liegen kann auf Dauer zu unangenehmen Verspannungen führen, wenn die Liege nicht gepolstert, sondern ohne Auflage genutzt wird. Holz oder Kunststoff können dazu führen, dass sich über eine Weile Rückenschmerzen einstellen. Eine separate Polsterung für die Sonnenliege, ist jedoch nicht für jedes Modell erhältlich. Stattdessen lohnt es sich, die Sonnenliege direkt gepolstert zu erwerben. So wird sichergestellt, dass die Liege immer die beste Lösung bietet, um sich voller Entspannung im Garten den warmen Sonnenstrahlen, hingeben zu können.

Richtig gepolstert die Gemütlichkeit des eigenen Gartens erleben

Mit einer Sonnenliege im Garten, wird der Urlaub in fernen Ländern zur Nebensache. Gepolstert zeigt sich, dass das Liegen auf solch einer Liege den Wohlfühleffekt zusätzlich zu unterstützen weiß. Wer eine solche Liege gepolstert erwerben möchte, sollte sich im Vorfeld überlegen, welche Materialien der Polsterung in Frage kommen. Textilbezüge mit integrierter Polsterung sorgen dafür, dass sich die Auflage besonders weich und natürlich anfühlt. Doch gerade beim Grillen oder beim Trinken eines kühlen Cocktails, kann es passieren, dass Reste auf die Polsterung gelangen. In den meisten Fällen lässt sich eine Polsterung von der Sonnenliege abnehmen und waschen, doch nicht immer lassen sich Flecken aus dem Stoff entfernen. Daher gilt darauf zu achten, dass die Textilien aus einem Mischgewebe gearbeitet sind, dass einen hohen Polyester-Anteil aufzuweisen hat.

Mit Rattan wird die Alternativ-Version der Sonnenliege gepolstert

Wer gleich auf Nummer Sicher gehen möchte, der kann sich auch für Produkte entscheiden, die bereits mit einem Rattan-Material gepolstert wurden. Dabei existieren Sonnenliegen auf dem Markt, die eine Rattan-Polsterung besitzen, die nicht abnehmbar ist und stattdessen als Liegefläche genutzt werden kann. Dafür wird allerdings keine weitere Polsterung zwingend benötigt, denn die federnde Eigenschaft des Rattan-Materials, sorgt für eine hohe Bequemlichkeit im Garten. Rattan lässt sich, je nach Hersteller und Verarbeitung, mit einem hohen Gewicht belasten. Eine Alternative stellt Leinenstoff dar, der die Wirkung einer Hängematte simulieren kann. Leinenstoff unterstützt das natürliche Liegegefühl im Garten und wirkt Schweiß-absorbierend und atmungsaktiv. In den meisten Fällen kommt jedoch die Textil-Polsterung aus Mischgewebe zum Einsatz.

Wasserfestes Material der Polsterung für ideale Eigenschaften bei jedem Wetter

Es gilt beim Kauf einer Sonnenliege darauf zu achten, dass diese mit einem Material gepolstert wurde, dass sich als wetterfest definiert. Schnell kann es einmal vorkommen, dass der nächste Regenschauer nicht lange auf sich warten lässt. Eine wasserabweisende Polsterung hilft dabei, Schimmelbildung zu verhindern und sorgt dafür, dass die Polsterung schnell wieder eingesetzt werden kann. Gepolstert bietet eine Sonnenliege ein entspanntes Gefühl im eigenen Garten. Dennoch sollte vor dem Kauf der Sonnenliege genau bedacht werden, ob die integrierte Polsterung zu den zukünftigen Ansprüchen passt oder zumindest abnehmbar ist oder erweitert werden kann.