Skip to main content

Sonnenliege Akazienholz

Nach einem anstrengenden Tag oder einer langen Woche wünscht man sich nichts mehr, als einfach einmal zu entspannen und den Stress des Alltags abfallen zu lassen. Auf einer Sonnenliege ist das kein Problem, denn diese ist perfekt für gemütliche Stunden unter der Sonne. Dazu noch ein spannendes Buch, ein frisches Getränk oder gute Musik und der Tag ist perfekt. Jedoch gibt es Gartenliegen aus vielen unterschiedlichen Materialien, wobei gerade Akazienholz überzeugen kann.

Sonnenliegen mit Akazienholz

DIVERO Strandliege Sonnenliege aus Akazienholz Faltliege

49,95 € 54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Akazienholz Gartenliege Sila

54,95 € 64,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Sonnenliege Kofferfunktion faltbar kurvig

74,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
SAM Sonnenliege, Deckchair Fuki, akazie

83,99 € 99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Sonnenliege “Tami Sun” 200cm Akazienholz

99,95 € 109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Hecht Liege “Resort A Lounger” Gartenliege aus Akazienholz

129,00 € 139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Brema 923 Rollliege France Akazie

180,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen
Siena Garden Liege Paleros Akazienholz FSC® 100%

218,99 € 229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen

Die Vorteile von Akazienholz

Akazienholz ist eine besondere Holzsorte und wird nicht nur im Garten von Tag zu Tag beliebter. Auch in Küchen, Badezimmern oder öffentlichen Einrichtungen gibt es Akazie in vielen unterschiedlichen Formen. Der größte Pluspunkt dieser Holzsorte ist, dass diese eine wunderschöne Optik bietet. Die feine Maserung, die dunkle Färbung sowie die fehlenden Astlöcher lassen Akazienholz sehr elegant und hochwertig wirken. Aus diesem Grund ist eine Sonnenliege aus Akazie vor allem für gepflegte Gärten oder eine hochwertige Terrasse eine gute Lösung. Doch das Holz fügt sich ebenfalls in bestehende Designs ein, was an der außerordentlich glatten Oberfläche liegt. Dank des Härtegrads zwischen 34 und 46 N/mm² zählt Akazie zu den Harthölzern und ist extrem robust. Den alltäglichen Belastungen hält das Holz leicht stand, ohne dass Spuren hinterlassen werden. Ein weiterer großer Pluspunkt ist, dass Akazienholz wasserresistent ist. Dadurch perlen Regen oder Wasserspritzer einfach ab und schädigen das Holz nicht. Abschließend überzeugt die Wandlungsfähigkeit. Das Holz lässt sich extrem biegen und kann somit vielfältig verarbeitet werden. Ansonsten ist das Holz auch ohne eine Auflage recht bequem.

Die Nachteile von Akazienholz

Die Schönheit einer Sonnenliege aus Akazie bleibt nur mit etwas Pflege erhalten. Ansonsten besteht ein hohes Risiko von Verzug oder Riss- und Splitterbildung, was gerade bei einem Sitzmöbel schnell gefährlich werden kann. Deswegen ist es von äußerster Wichtigkeit, dass feuchte Sonnenliegen aus diesem Holz nicht gelagert werden. Es muss eine vollständige Trocknung stattfinden, da sich das Holz ansonsten stark verzieht. Dafür spart man sich aber die regelmäßige Lackierung der Oberfläche. Ein anderer Nachteil ist das Gewicht. Eine Sonnenliege aus Akazie ist recht gewichtig und kann somit nur schwer umgestellt oder transportiert werden. Es kann auch passieren, dass das Holz durch die Sonneneinstrahlung mit der Zeit nachdunkelt.

Worauf ist beim Kauf von einer Akaziensonnenliege zu achten?

Zuerst sollte erwähnt werden, dass eine Sonnenliege aus diesem Holz recht teuer ist. Das liegt an der Hochwertigkeit des Holzes, wobei nur die inneren Lagen eines Stammes verwenden werden. Möchte man sich also mehrere Liegen zulegen, muss man mit hohen Ausgaben rechnen. Ansonsten steht die Robustheit im Vordergrund, denn gerne arbeiten Hersteller mit einem Grundgerüst aus anderen Materialien, wobei nur die Aufliegefläche aus Akazie besteht. Dadurch gehen die qualitativen Vorteile des Holzes verloren. Beim Kauf gibt es aber auch zu beachten, dass es noch nicht zu Rissen oder Splittern gekommen ist. Diese würden sich mit der Zeit nur ausbreiten und die Sonnenliege schon bald unbrauchbar machen. Sobald die Qualität festgestellt wurde, kann man sich um das Design bemühen. Es gibt viele Angebote, wobei sich das Design stark unterscheidet. Das liegt an der leichten Bearbeitbarkeit des Holzes.

Ratgeber vorlesen lassen