Finden Sie die richtige Sonnenliege für Ihren Garten

Endlich Sommer und noch nicht perfekt darauf vorbereitet? Kein Problem – wir geben Ihnen viele Anregungen, wie Sie sich ein Stück Urlaub und Sommer in die eigenen vier Wände oder in den Garten holen. Suchen Sie nach einer Sonnenliege, die Ihnen ein Stück Urlaubsatmosphäre in den Garten holt? Oder wäre eine praktische Gartenliege, die schnell auf- oder abgebaut ist, eher etwas für Sie? Würde eine wunderschöne Rattanliege vielleicht eher zu Ihnen passen? Oder möchten Sie mal so richtig faulenzen? – Dann bietet sich eine Relaxliege an.

* am 7.09.2016 um 16:54 Uhr aktualisiert

* am 7.09.2016 um 16:06 Uhr aktualisiert

* am 7.09.2016 um 17:29 Uhr aktualisiert

* am 7.09.2016 um 16:34 Uhr aktualisiert

* am 6.09.2016 um 10:05 Uhr aktualisiert

* am 6.09.2016 um 11:54 Uhr aktualisiert

Günstige und beliebte Sonnenliegen auf einen Blick

Sie möchten eine Sonnenliege günstig kaufen? Dann schauen Sie doch einfach in dieser Rubrik vorbei. Dort haben Sie eine Tabelle, in die Sie verschiedene Liegen hineinziehen und somit sehr gut vergleichen können. Weiterhin haben wir sehr viele unterschiedliche Modelle ausführlicher vorgestellt, damit Sie sich ein umfassenderes Bild davon machen könne, wie bestimmte Sonnenliegen auf uns selbst wirken. Dabei haben wir verschiedene Dinge wie beispielsweise Kundenrezensionen auf Amazon berücksichtigt und ein paar ausführlichere Informationen zur Verfügung gestellt, damit Sie wissen was Sie im Falle eines Kaufes erwartet.

Sollten Sie Fragen zu Pflege haben oder weitere Anregungen beispielsweise zu Sitzsäcken, Sonnenschirmen oder anderen Dingen haben, dann schauen Sie doch in unserem Sonnenliegen-Ratgeber vorbei und informieren Sie sich über verschiedene andere Dinge.

Wer lieber die Sonne in die eigene Wohnung holen und den eigenen Bräunungsgrad unabhängig vom Wetter selbst bestimmen möchte, der kann sich auf dieser Seite viele Informationen zu Sonnenbänken holen


Sonnenliege kaufen – Ratgeber


Was sollte man beim Kauf von Sonnenliegen beachten?

Design

Das Design ist berechtigterweise oft der Hauptgrund für den Kauf von Sonnenliegen. Mann soll sich wohl fühlen und da spielt das Design einfach eine tragende Rolle, schließlich muss sich die Sonnenliege in die Umgebung einbetten und darf nicht unangenehm herausstechen. Oftmals werden solche Möbelstücke bereits beim Hausbau/Gartenplanung/ … gekauft, da sie durch ihr Design einfach zum Gesamtkonzept passen müssen. Das Auge isst mit und speziell für das eigene Wohnbefinden ist das ein wichtiger Punkt.

Viele Hersteller besonders von Rattanliegen wie beispielsweise Milano zeigen hier ihre Stärken, während andere wie Kettler oder Ultranatura den Fokus eher auf Komfort legen.

Material

Sonnenliegen bestehen aus unterschiedlichsten Materialien, die alle unterschiedliche Eigenschaften und Pflegeanforderungen haben. Die typischsten Vertreter sind:

✔ Holz

Holz ist ein sehr beliebtes Material bei solchen Liegen. Optisch liegt es voll im Trend. Damit dies aber so bleibt muss eine kontinuierliche Pflege gewährleistet sein. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Holz schon eine gewisse Vorbehandlung erfahren hat. Es wäre einfach schade, wenn Ihre Sonnenliege aufgrund der Witterungseinflüsse nach einer Saison nicht mehr zu gebrauchen ist.

✔ Rattan

Das zu den Korbgeflechten zählendes Material Rattan ist ebenfalls ein sehr beliebt. Es besticht durch geringes Gewicht aber dennoch einer hohen Stabilität.

✔ Polyrattan

Polyrattan besteht aus mehreren Kunststoffen und vereint somit die Witterungsstabilität von Kunststoff und den natürlichen Look von Holz/Rattan. Es ist sehr leich zu tragen sowie zu pflegen. Das Wort „Polyrattan“ kommt durch die Kombination von „Polyethylen“ und „Rattan“.

✔ Kunststoff

Als besonders witterungsbeständig und pflegeleicht haben sich Kuststoff-Sonnenliegen bewiesen. Diese sind in der Regel zudem günstiger in der Anschaffung, können oftmals zusammengeklappt und somit einfach verstaut werden.

✔ Aluminium

Eine Gartenliege aus Aluminium garantiert ebenfalls eine hohe Witterungsbeständigkeit, leichte Pflege und geringes Gewicht.

✔ Stoffe

Natürlich gibt es keine reine Gartenliege aus Stoff, jedoch sind Stoffe meistens in irgendeiner Form mit verarbeitet. So gibt es oft Auflagen, Kissen oder Sonnensegel zu den Liegen dazu. Diese sind in der Regel nicht witterungsfest und sollten nach jedem Gebrauch drinnen aufbewahrt werden. Besonders wenn Sie sich nicht für eine direkte Liege sondern eventuell für einen Hängesessel oder Hängematte entscheiden, wird diese Thematik sehr relevant.

Überlegen Sie sich aufgrund dieser vielfältigen Vor- und Nachteile, welches Material für Sie in Frage kommt.

Sonnenliege Cocktail

Kundenwertung

Wie so oft gilt es, dem Hersteller nicht alles zu glauben. Produkte werden in der Regel besser dargestellt, als sie sind. Daher ist es empfehlenswert, wenn Sie sich vor dem Kauf auch mit den verschiedenen Kundenbewertungen auseinandersetzen. Amazon bietet hier eine gute Anlaufstelle. Weiterhin haben wir für Sie zu jeder hier aufgeführten Sonnenliege eine unabhängige Rezension verfasst, die Ihnen ein möglichst klares Bild von der Produktqualität vermitteln soll.

Maße

Aufgrund der verschiedenen Perspektiven der Produktbilder, kann die Größe der Sonnenliege oftmals nicht richtig eingeschätzt werden. Achten Sie daher gewissenhaft auf die Größenangaben der Hersteller. Schließlich möchten Sie Ende noch bequem auf der Liege Platz finden.

Vielleicht noch ein Hinweis: Ich selbst bin 189 cm groß, d.h. meine Füße hängen oft über die meisten Liegen drüber. Das ist nicht sehr angenehm. Achten Sie daher auf eine entsprechende Länge, falls Sie auch der Sorte „Riese“ angehören.

Liegehöhe

Die Liegehöhe ist vor allem für Leute relevant, die nicht mehr so einfach aufstehen können (z.B ältere Leute oder Leute mit Knie-Leiden). Haben Sie dabei starke Probleme, dann sollten Sie eine Sonnenliege mit mindestens 50 cm Liegehöhe wählen, falls Sie nur mäßige Probleme dabei haben, dann kann die Höhe auch 40 cm betragen. Alles was weiter runter geht, sollte nur von sportlichen, in der Regel jungen Menschen gewählt werden. So gibt es durchaus Sonnenliegen, die direkt auf dem Boden platziert werden und quasi keine Füße haben.

Transport/Flexibilität

Wenn Sie Ihre Sonnenliege öfters transportieren möchten bzw. häufiger auf- und abbauen wollen, dann bieten sich v.a. Liegen aus Aluminium, Kunststoff oder Polyrattan an. Diese sind in der Regel recht leicht zu tragen, zudem haben viele Modelle Rollen oder spezielle Vorrichtungen zum Zusammenklappen und Verstauen.

Auflagen/Polster

Bei den meisten Liegen sind keine Auflagen oder Poster mit dabei. Lesen Sie daher vor dem Kauf gewissenhaft die Artikelbeschreibungen und bestellen Sie gleich die passende Auflage in der richtigen Größe mit.

Armlehne

Jeder hat da seine eigenen Präferenzen aber vielleicht nur der kleine Hinweis: Bücher lassen sich definitiv besser mit einer Armlehne lesen! Wenn Sie also Ihre Oberarme nicht permanent beim Lesen trainieren möchten, dann nehmen Sie eine Sonnenliege mit Armlehne.

Belastbarkeit

Die meisten hier vorgestellten Sonnenliegen sind ausreichend belastbar für einen durchschnittlichen ausgewachsenen Mann und können auch noch mehr aushalten. Als Sicherheit sollten Sie jedoch das Gewicht der schwersten Person nehmen und dann noch einen gewissen Aufschlag addieren.

Pflege

So wie ein wunderschöner Pool auch nur schön aussieht, wenn man diesen regelmäßig pflegt (chlort und mit speziellen Poolsaugern säubert), so verhält es sich auch mit den Gartenmöbeln.

Sonnenliegen brauchen mehr oder weniger regelmäßige Pflege, zumindest wenn diese aus Holz sind. Wie man das richtig macht, erfahren Sie hier.